Escort Darmstadt

Von der Residenz zur Wissenschafts- und Kulturstadt

Die kreisfreie Stadt Darmstadt mit rund 157.000 Einwohnern (Stand 01/2016) ist südliches Oberzentrum der Metropolregion Rhein-Main.

Sie entwickelte sich seit der Verleihung der Stadtrechte 1330 zur Haupt- und Residenzstadt hessischer Landgrafen und Großherzöge und zur hessischen Landeshauptstadt.

Von 1568 – 1806 war die Stadt Sitz der Landgrafen von Hessen Darmstadt und bis 1919 Hauptstadt des Großherzogtums Hessen. Bis 1933 war sie die Hauptstadt des Volksstaates Hessen und bis 1945 des Landes. Den Status verlor Darmstadt infolge der schweren Kriegszerstörungen an Wiesbaden. Das inmitten der Stadt gelegene Residenzschloss zeugt von der fürstlichen Vergangenheit Darmstadts.

In seiner Wiederaufbauphase nach dem Krieg konzentrierte sich Darmstadt auf seine Bedeutung als Wissenschafts- und Kulturstadt. Seit 1997 trägt die Stadt den Titel  Wissenschaftsstadt.

 

Zweifellos ist die Mathildenhöhe mit ihrem Jugendstil-Ensemble das Highlight der Sehenswürdigkeiten Darmstadts. Und sollte unbedingt mit einem Date verknüpft werden.  Nicht umsonst wird sie auch die Stadtkrone genannt.

Das Wissenschaft- und Kongresszentrum ist der zentrale Ort des Austausches von Ideen, wissenschaftlicher Erkenntnisse, geistigen und künstlerischen Schöpfungen.

Der Name der Tagungsstätte ist eine Hommage an die sensationelle Entdeckung des Elements „Darmstadtium“ mit der Nummer 110 im Periodensystem der Darmstädter Gesellschaft für Schwerionenforschung GSI Helmholtzzentrum.

Mit einem multifunktionalen Raumangebot, modernster Kommunikations- und Tagungstechnik, großzügigen Foyerflächen für begleitende Ausstellungen etc. und einem direkt angeschlossenen Kongresshotel erfüllt das darmstadtium alle Wünsche an eine Top-Veranstaltungslocation. Die avantgardistische Architektur lässt die Besucher ein völlig neues Raumgefühl erleben und ist optimal geeignet für wissenschaftliche Kongresse und Konferenzen. Gleichzeitig ist das darmstadtium idealer Rahmen für Unternehmenspräsentationen, repräsentative Empfänge, Events, Versammlungen, Kultur- und Konzertveranstaltungen und Messen.

 

Appartment:nein
Honorar